Werkstattausrüstung  
Hersteller
  Händler
  Dienstleister
  facebook
Suche
Suche nach Werkstattausrüstern
Startseite Zurück Branchengalerie - Events  
  News
  Newsarchiv
Neue Technik
  Alle Angebote
  meine Angebote
Gebrauchte Technik
  Alle Inserate
  kostenlos inserieren
  meine Inserate
Messekalender
  2017
  2018
  Kalender-Archiv
  mein Kalender
Branchengalerie
  Events
  Events im Überblick
 Automechanika 2004
 Sherpa auf der Automechanika 2004
14.09.2004-19.09.2004
Sherpa auf der Automechanika 2004

SHERPA und IME-AUTOLIFT, beide zur FEMBÖCK Automotive Group gehörend, zeigten auf der Automechanika 2004 ihre neuesten Entwicklungen aus den Bereichen der Bems- und Fahrwerksdiagnose sowie der PKW- und LKW-Hebebühnen.



Unter der Geschäftsführung von Helmut Lachmann und Manfred Rischke kann die Unternehmung schon nach kurzer Zeit ein beträchtliches Programm an Eigentwicklungen vorzeigen.



So wurde auf der Automechanika ein umfangreiches Programm an PKW-Überflur- und Unterflurhebebühnen sowie LKW-Radgreiferanlagen ausgestellt.



Parallel zu den bekannten Plattenprüfständen der Marke SHERPA wurde ein neuer, eigenentwickelter Rollenbremsprüfstand vorgestellt.
 17 Galeriebilder Sherpa auf der Automechanika 2004
Sherpa auf der Automechanika 2004 Sherpa und IME-AUTOLIFT gehören zur FEMBÖCK Automotive Group.
Sherpa auf der Automechanika 2004 IME-AUTOLIFT ist bekannt für seine LKW-Radgreiferanlagen.
Sherpa auf der Automechanika 2004 Im Standard bestehen die LKW-Radgreiferanlagen aus vier Hebeböcken.
Sherpa und IME-AUTOLIFT gehören zur FEMBÖCK Automotive Group.
IME-AUTOLIFT ist bekannt für seine LKW-Radgreiferanlagen.
Im Standard bestehen die LKW-Radgreiferanlagen aus vier Hebeböcken.

Sherpa auf der Automechanika 2004 Radgreiferanlagen sind flexibel und bieten optimale Arbeitsfreiheit unter dem LKW.
Sherpa auf der Automechanika 2004 Die neuen Rollenbremsprüfstande von Sherpa sind Eigenentwicklungen.
Sherpa auf der Automechanika 2004 Die Fertigung der  Rollenbremsprüfstände erfolgt im neuen Werk von Sherpa.
Radgreiferanlagen sind flexibel und bieten optimale Arbeitsfreiheit unter dem LKW.
Die neuen Rollenbremsprüfstande von Sherpa sind Eigenentwicklungen.
Die Fertigung der Rollenbremsprüfstände erfolgt im neuen Werk von Sherpa.

Sherpa auf der Automechanika 2004 Die Bremsrollen können mit Schweissperlen beschichtet werden.
Sherpa auf der Automechanika 2004 Auf Wunsch können die Bemsrollen auch granulatbeschichtet sein.
Sherpa auf der Automechanika 2004 Multifunktionsprüfstand für Kraftfahrzeuge - RoadSim.
Die Bremsrollen können mit Schweissperlen beschichtet werden.
Auf Wunsch können die Bemsrollen auch granulatbeschichtet sein.
Multifunktionsprüfstand für Kraftfahrzeuge - RoadSim.

Sherpa auf der Automechanika 2004 RoadSim simuliert die Straße und liefert so auf engstem Raum eine Vielzahl von Messergebnissen.
Sherpa auf der Automechanika 2004 Zur Veranschaulichung stand ein funktionsfähiges Modell des RoadSim zur Verfügung.
Sherpa auf der Automechanika 2004 Die einmalige Funktionsweise von RoadSim interessierte das Fachpublikum.
RoadSim simuliert die Straße und liefert so auf engstem Raum eine Vielzahl von Messergebnissen.
Zur Veranschaulichung stand ein funktionsfähiges Modell des RoadSim zur Verfügung.
Die einmalige Funktionsweise von RoadSim interessierte das Fachpublikum.

Sherpa auf der Automechanika 2004 Die Unterflur-Stempelhebebühnen können mit unterschiedlichen Aufnahmen ausgestattet werden.
Sherpa auf der Automechanika 2004 Doppelscherenbühnen gehören auch zum breiten Spektum von Sherpa.
Sherpa auf der Automechanika 2004 Manfred Rischke (links) Geschäftsführer Sherpa.
Die Unterflur-Stempelhebebühnen können mit unterschiedlichen Aufnahmen ausgestattet werden.
Doppelscherenbühnen gehören auch zum breiten Spektum von Sherpa.
Manfred Rischke (links) Geschäftsführer Sherpa.

Sherpa auf der Automechanika 2004 Christian Leis und Helmut Lachmann von Sherpa im Gespräch mit Michael Hofmann (v.r.n.l.).
Sherpa auf der Automechanika 2004 Gerald Teufelberger im Gespräch mit der Fachpresse vom Auto Business Verlag.
 
Christian Leis und Helmut Lachmann von Sherpa im Gespräch mit Michael Hofmann (v.r.n.l.).
Gerald Teufelberger im Gespräch mit der Fachpresse vom Auto Business Verlag.