Werkstattausrüstung
werkstattausr?stung.com werkstattausr?stung werkstattausruestung
Werkstattausrüstung Schnellsuche    
 
Startseite News und Informationen  
Zukunft im Dialog-Erster Kongress für Werkstatt und Handel durch COPARTS in Frankfurt
April 2018

Zukunft im Dialog-Erster Kongress für Werkstatt und Handel durch COPARTS in Frankfurt

Die Automobilindustrie erlebt eine technologische Revolution und durchläuft wohl gerade die bedeutendste Entwicklung in ihrer Geschichte. Dementsprechend widmete sich COPARTS auf dem ersten eigenen Kongress 2018 zukunftsweisenden Themen rund um die Digitalisierungund den damit verbundenen Telematik-Lösungen für den freien Markt.

Neue Themen —neues Format

Um die Komplexität der Sachverhalte praxisorientiert vorzustellen, wurde ein Format entwickelt, das in kleinen Gruppen die Möglichkeit des Dialogs vorsah. Der Zuspruch an den Angeboten und die aktive Mitarbeit der Teilnehmer bestätigte die Zukunftsorientierung der freien Kfz-Betriebe innerhalb des COPARTS Netzwerkes.

An zwei Tagen informierten im Marriott Hotel Frankfurt Branchenexperten und Insider über die Themen „Digitalisierung in der Kfz Branche” und Telematik-Lösungen bzw. die Chancen und Herausforderungen, die sich daraus für freie Marktteilnehmer ergeben. Die Veranstaltung richtete sich organisationsübergreifend an Werkstatt und Handel gleichermaßen. Der ADAC gab einen Ausblick auf die Veränderung der Mobilität der Zukunft. Dr. Martin Endlein (Leiter der DAT-Unternehmenskommunikation) referierte über eine eigens für COPARTS erstellte DAT-Umfrage, die sich mit der Akzeptanz des Autofahrers mit der Digitalisierung im Kfz beschäftigt.

Komplexe Sachverhalte gruppendynamisch vermitteln

Die Teilnehmer durchliefen fünf Workshops mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen:Top-Referenten wie Dr. Jens Uwe Meyer (Software-Architekt) erläutertenden Einfluss der Digitalisierung auf das Tagesgeschäft. Martin Neuhold (Ernst & Young Unternehmensberatung) zeigte Beispiele eines zukünftigen Servicegeschäftes auf: so unter anderem der Einsatz von 3D-Drucker in der Werkstatt zur Produktion von Kleinteilen wie Schrauben. Edgar K. Geffroy (Wirtschaftsredner und Bestsellerautor)verwies auf die zunehmende Bedeutung einer persönlichen Kundenansprache im Zeitalter der Digitalisierung.

Lösungen für künftigen Service

Insbesondere die beiden Workshops zu den Telematik-Lösungen G-Connect als eigenes Angebot der Group Auto International (Referent: Robert Stevens, Director of Telematic, Group Auto International) und die Industrielösung der COPARTS/G.A.S. in Kooperation mit ZF (Referent: Elmar Bauer, Director ZF Aftermarket) informierten über die schon heute machbare Leistungsfähigkeit der Systeme. Beide Möglichkeiten sichern Partnerwerkstätten den Einstieg in das zukunftsträchtige Geschäft mit Fahrzeugdaten: So können Werkstätten künftig Fahrzeugdaten wie Verschleißzustand von Bauteilen und Inspektionsbedarf in Echtzeit auslesen und auswerten und diese Informationen aktiv für ein Kundenangebot nutzen. Das ermöglicht Geschäftsmodelle für einen noch höheren Servicelevel

Mit dem Kongress startete die Integration der G-Connect-Dongles in Fahrzeuge für ein erstes Pilotprojekt in Deutschland. Nach Abschluss der Testphase werden Angebot weiter konkretisiert und erste Flottenkunden einbezogen.

Prominent-politische Keynote-Präsentation

Als eines der Highlights am ersten Kongresstag gab der Bundesvorsitzender der FDP, Christian Lindner, einen zuweilen amüsanten Einblick in das politisches Tagesgeschäft und verwies auf die Bedeutung der Kfz-Branche für den Wirtschaftsstandort Deutschland bzw. die wirtschaftlichen Chancen der Digitalisierung für jeden einzelnen Mittelstandsunternehmer.

Der Bundesvorsitzender der FDP,Christian Lindner

All-in-On Podiumsdiskussion

Eine Podiumsdiskussion am Ende des zweiten Kongresstages resümierte die Erkenntnisse aus den Workshops und ermutigte die Teilnehmer, sich intensiv mit Möglichkeiten der Digitalisierung zu beschäftigen: Dabei sind auch zunächst scheinbar banale Maßnahmen wie eine professionelle Homepage ein erster Schritt in eine erfolgreiche, digitale Kommunikation mit dem Autofahrer.

Digitaler Service + persönliche Nähe = Erfolg!

Kongress-Fazit:”Digital” schließt ”persönlich” nicht aus. Denn der persönliche Kundenkontakt wird durch zeitgemäßen, professionellen digitalen Service vereinfacht und gestärkt. Zudem ermöglichen Telematik-Lösungen einen aktiven und stärken Zugriff auf die Kundengruppen Autofahrer und Flotten.

Quelle: COPARTS Autoteile GmbH


  COPARTS Autoteile GmbH
 
COPARTS Autoteile GmbH
Ruhrallee 311
45136 Essen
Deutschland
 
Firmendetails
Tel:
Fax:
+ 49-(0)201-31940-0
+ 49-(0)201-31940-10